Fernsehtipp in eigener Sache: Samstag, 16:30 Uhr, WDR

„Steht auf, wenn ihr Ruhris seid! RUHR.2010 lebt weiter.“ So haben Thorsten Pfänder und ich unseren Jahresrückblick auf die Kulturhauptstadt genannt. Zu sehen gibt es den 45-minütigen Film am Samstag, 18.12.2010, um 16:30 Uhr im WDR Fernsehen.

Wir erinnern an die bewegendsten, tollsten, schönsten Momente des Jahres. Doch im Mittelpunkt des Films steht die Frage: „Was bleibt von RUHR.2010?“ Wo arbeiten die Städte weiter zusammen? Welche Projekte haben eine Chance, 2010 zu überdauern? Und was hat das Jahr Kulturhauptstadt für das Image der Region und das Selbstbewusstsein der Ruhris gebracht.

Adolf Winkelmann, Asli Sevindim, Ludger Stratmann, Fritz Pleitgen, Christian Eggert, Oliver Scheytt, Wulf Bernotat und der Zollvereiner Günter Stoppa versuchen sich an Antworten auf diese Fragen.

Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.